Vorträge (Auszug)

Vorträge (Auszug)
Download
Ethik als Dienstleistung (Artikel); 2001
Artikel aus nachfolgender Vorlesung samt inhaltlicher Präzisierung (Wortneuschöpfung: Distingenz)
Der Artikel beschreibt, dass die Rolle der Ethik als moralische Instanz ausgedient hat und selten zu aktiven ethischer Praxis führt. Im Artikel wird ausgeführt, das Ethik als in Unternehmen einsetzbare Dienstleistung verstanden werden kann, um verantwortliches Handeln strukturell zu ermöglichen und einem Controllingprozess unterwerfen zu können. Ethik wird damit nicht mehr Moralinstanz, sondern Handlungs- und Prozesshilfe.

Zukunft des Qualitätsmanagements
Vergreist das aktuelle Modell der Qualitätsmanagement-Steuerung?
Vortrag: DGQ (Deutsche Gesellschaft für Qualität) 28.01.2010

Die Zukunft automobilen Denkens und Handelns
Festvortrag beim Dinner des Motor Presse Clubs e. V. am 15. Sept. 2009 (Druckversion)
im CongressCenter, Messe Frankfurt / IAA

Kirche als Netzwerkorganisation

Vortrag auf der Wittenberg-Tagung zum EKD Papier (Kirche der Freiheit) am 27.01.2007

Möchten Sie die Vorlage verbreiten, bitte nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors!

 Mail an Dr. Dieter Becker  Download der Präsentation auf den roten Punkt „klicken“ =>

                 

Audit- und Assessmentsystem in den Anfängen der Reformation der Jahre 1526ff; 2006
Der Vortrag vor der DGQ Regionalgruppe Frankfurt vom 12.10.2006 beschäftigt sich mit den Urkunden zu den ersten Pfarrbewertungen. Sie sind verdächtig ähnlich wie heutige QM-Audits und Assessmentsystem aufgebaut; und das im Jahre 1526.

Helvetia Versicherungen; 2005

Ethik und Erfolg – Wie kann ethisches Verhalten wirtschaftlichen Erfolg beeinflussen?

Ethik in der Wirtschaft
Annäherung, Wege und Beispiele – Vortrag im Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Universität Gießen (Veröffentlicht in: Giessener Hochschulgespräche & Hochschulpredigten I, WS 2001/2002; S.43-68)

AEU – Forum 1998 „Marketing – Irrweg oder Gebot der Vernunft?

Vom Nutzen des Marketings für die Kirche“ (26./27. August 1998)
Download: Text zum Workshop ‚ Evangelium als Produkt – Kirchliches Angebot und Kundenorientierung‘

Personalbewertung und Personaleinsatz
in: Handbuch Unternehmen Kirche 6/97
Wie Personalbewertungen und ein effektiver Einsatz des vorhandenen Personals erzielt werden kann, wird anhand des Assessment – Systems der Agentur – aim, ARS – Assessment Rating System, dargestellt. Das zugrundeliegende Assessment – System ermöglicht einerseits mittels einer kompletten Struktur, die Personalauswahl neuer Mitarbeiter zielgerichtet zu führen, und andererseits eine Personalpotential-Analyse zur Steigerung der Mitarbeiterpotentiale umzusetzen. ARS ist ein eingetragenes System der Agentur – aim.
Die Herausforderung der Zukunft – Anregungen für eine marktwirtschaftliche Kirchenstruktur
in: Dt. Pfarrerblatt 12/95
Führungs- und Organisationsherausforderung werden in diesem Artikel anhand des ‚klassischen Non-Profit Unternehmens‘, die Kirche, dargestellt. Diese ungewöhnliche Auseinandersetzung entspringt der Beratung kirchlicher Organisationen und deren aktuellen Problemen.

Lean Management – Japanischer Exportschlager mit Tücken
in: Gabler’s Magazin, 10/94
In diesem Artikel, der auf einem Vortrag für die Führungskräfte der Adam Opel AG, Werk Bochum, 1993 basiert, behandelt Dieter Becker, der Inhaber der Agentur, auf dem Hintergrund eines kulturellen Vergleichs zwischen Japan und Deutschland, die Chancen und Risiken einer Adaption der Bausteine und Techniken von Lean Management.
Die Erkenntnisse für die Organisationsveränderungen, die in diesem Artikel zugrunde liegen, versuchen – erstmals im deutschsprachigen Raum- kulturelle Bedingungen von Lean Management für den westlichen Kulturkreis zu betrachten und effiziente Organisationshilfen an die Hand zu geben.

Besuchen Sie auch unseren Verlag